Homestory mit Raphael Penz | Föger Tirol
Homestory mit Almcharakter

Homestory mit Almcharakter

Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich nicht streiten. Wenn aber ein beliebter Tiroler Almwirt sein privates Zuhause für ein Föger-Fotoshooting zur Verfügung stellt, hat man als Crew an dessen vier Wände doch viele vorgefertigte Erwartungen und Vorstellungen. Ein prunkvoller Eingang, ein Kamin mit einem Bärenfell davor und die Lederhosen-Kollektion im begehbaren Kleiderschrank.

„Stöttlalm“-Wirt Raphael Penz wohnt so, wie er auch leibt und lebt – freundlich, fröhlich, modern und doch bodenständig.

Ganz so war es dann aber nicht – eigentlich überhaupt nicht. In der gemütlichen Gartenwohnung von Stöttlalm-Wirt Raphael Penz wurde man von klaren Linien, viel Licht und einem bescheidenen und bodenständigen Stil begrüßt. Eben so, wie sich der Sunnyboy aus Mieming auch persönlich beschreiben würde. „Ich bin durch meinen Beruf viel unterwegs, jeden Tag schon früh auf den Beinen und auch erst mal spät abends daheim. Für mich muss es zuhause praktisch sein – aber ich muss mich auch nach einem langen Tag wohlfühlen und entspannen können“, erzählt er aus seinem Alltag als Szenewirt.

Seine Einrichtungswünsche und Wohnvorstellungen hat er gemeinsam mit unserem Einrichtungshaus Föger in die Tat umgesetzt. Von der elegant-modernen Küche von EWE, inklusive Keramik-Arbeitsplatte von STRASSER und Induktionskochfeld mit Dunstabzug von BORA, den leicht fließenden Vorhängen von JAB Anstoetz bis hin zum heimeligen Wollteppich von Mellau – das Vertrauen in die Kompetenz und persönliche Beratung von Föger hat sich laut Raphael ausgezahlt: „Man geht dort auf die persönlichen Wünsche sofort ein und wird immer perfekt unterstützt, wenn man es möchte. Gerade eigentlich nicht so viel Zeit für solche Dinge bleibt, so wie bei mir, es aber trotzdem nach den eigenen Vorstellungen haben will, ist man bei Föger perfekt aufgehoben. Einfach gesagt: Viel Leistung zu Top-Preisen.“ Das Endergebnis spricht für sich – und Raphael Penz voll und ganz aus der Seele.