Insel der Geborgenheit

 Wir verbringen bis zu 30 Jahre unseres Lebens und knapp ein Drittel unseres Tages dort: im Schlafzimmer. Ein Ort der Ruhe und Entspannung. Und das beschränkt sich längst nicht mehr nur auf die Nachtstunden. Es ist ein wohliger Rückzugsort für Körper und Seele. Freiraum pur.


Wie Sie eine besonders erholsame Atmosphäre schaffen, ist eine Frage Ihrer Persönlichkeit. Denn oft sind es die kleinen persönlichen Dinge, die den privatesten aller Räume zum Wohlfühlort werden lassen: Schicke Tageskissen oder extravagante Nachtischlampen machen oft schon den kleinen feinen Unterschied.

Die Farben sind die geheimen Mitentscheider, wie Räume auf uns wirken. Grau- und Brauntöne sorgen in Ihrem Schlafzimmer für eine besonders entspannte Stimmung.

Von welchem Bett träumen Sie?

Das Bett: Herzstück des Schlafzimmers, Basislager des Träumers. Doch vorher steht man in der Schlafzimmerabteilung vor der Qual der Wahl: Welcher Betttyp passt zu meinen Bedürfnissen? Wir haben drei Kandidaten für Sie zur Auswahl.

Der Luxuriöse

Anstelle eines Lattenrostes bildet bei diesem Bett ein Holzkasten mit Federkern – die „Box“ – den Unterbau. Die Matratze besteht ebenfalls aus Federn – den „Springs“ – und lässt viel Platz für die Luftzirkulation.

Der Klassische

Ein Lattenrost und eine Latex- oder Kaltschaummatratze sind weniger hoch als das amerikanische Boxspringbett. Diese Kombination passt sich optimal dem Körpergewicht an und kann im Härtegrad beliebig verändert werden.
Bewährt seit eh und je.

Der Gesunde

Betten aus Zirbenholz eilt ein besonders guter Ruf voraus. Zurecht: Wissenschaftliche Studien belegen, dass die Zirbe unser Herz langsamer schlagen lässt. Besserer Schlaf inklusive. Besonders in Tirol ein beliebtes Stück Natur.