TRADITIONSTISCHLEREI FORCHER

EIN FAMILIENUNTERNEHMEN MIT HOLZ UND HERZ

Anfang des 20. Jahrhunderts beschloss der Lienzer Mesner Gabriel Forcher, seine Leidenschaft zum Beruf zu machen und eine Kunsttischlerei zu gründen. Seit Mitte der sechziger Jahre existiert die Tischlerei GmbH im Gewerbegebiet Lienz/Peggetz und wird bereits in dritter Generation von Gerhard Forcher auf internationaler Ebene geführt. „Die einzige Konstante ist die Veränderung“, so der Inhaber, der mit viel Leidenschaft für das Produkt und Bodenständigkeit eine Brücke zwischen moderner Ausstattung und traditioneller Tischlerkunst schlägt.

Die handgezeichneten Entwürfe und die mit Liebe zum Detail gefertigten Möbelstücke des Gründers zieren noch heute die Räume der Osttiroler Traditions-Tischlerei und repräsentieren in ihrer Symbolik die Philosophie des Familienbetriebs > höchster Qualitätsanspruch in perfekter Symbiose mit Fachhandwerk und einer tiefen Begeisterung für Holz und dessen Verarbeitung.


Der in dritter Generation von Gerhard Forcher geführte Familienbetrieb schafft die Gratwanderung zwischen zeitloser und moderner Ausstattung, ohne darauf zu vergessen, dass ein geschultes Auge und fachmännisches Talent von besonderem Wert sind und von keiner Maschine ersetzt werden können.


Über 80 Mitarbeiter arbeiten heute daran, mit dem naturbelassenen Rohstoff internationale Einrichtungsträume aller Art zu verwirklichen.

Hier fasst jeder mit an > Die geschulten Augen des Inhabers Gerhard Forcher und des Geschäftsführers Andreas Wolsegger. Auch die vierte Generation der Familie Forcher hat die Leidenschaft geerbt, Sohn Gabriel Forcher, der gerade die Handelsakadmie erfolgreich absolviert hat und nun eine tatkräftige Unterstützung im Familienbetrieb ist.


Und was daraus wurde > sehen sie im neuen Wohnmagazin DAHOAM > oder einfach hier ... ;)