Salone del Mobile 2016 und die starken Tiroler Trendscouts

Die Welt rund um das Möbeldesign trifft sich jedes Jahr im April in Mailand zur Salone del Mobile 2016. Hier werden Trends geschaffen und vorgegeben. Natürlich sind auch die Einrichtungsexperten von Föger jedes Jahr aufs Neue mit dabei.

Ein kleiner Auszug der neuesten Trends:

Der Retrostil hat sich etabliert und ist zu einer Lebensart geworden. Was heißt: Eckige Formen werden eher in den Hintergrund gedrängt und runde, organische Formen werden bei Einzelfauteuils und Garnituren zum Standard. Auffällig sind auch Steppungen im Polstermöbelbereich.

Was die Farbauswahl betrifft, so bleibt diese eher gedeckt, es wird hingegen stärker akzentuiert. Hingucker in Farbe sind meist Stühle oder Teppiche, die damit Akzente setzen. Accessoires nehmen immer noch einen wichtigen Part ein.

Holzgestelle sind nach wie vor ein großes Thema und überall zu sehen. Das Must-have bei Fauteuils und Lounge-Sesseln sind sehr niedrige und überbreite Formen. Apropos niedrig: Flache Beistelltische in runder Form und verschiedenen Farben setzen Akzente bei unifarbenen Polstermöbeln.

Sehr niedrig in der Ausführung sind auch (Beistell-) Stühle, die absolut einladend und bequem wirken. Boxspringbetten bleiben der Lieblingstrend im Möbelbereich.

Was Küchen betrifft, so regiert die Natur. Das Material Holz ist wieder stark im Kommen. Es werden vermehrt Steinplatten eingesetzt sowie Fronten mit interessanten, strukturierten Oberflächen. Und auch die dazu passenden wandelbaren Tische sind gefragter denn je. Ein im Handumdrehen verlängerbarer Tisch ist funktional und ein „Wow“-Effekt zugleich.

Viele der Möbel- und Designstücke sind bereits im Einrichtungshaus Föger in Telfs erhältlich. Unsere Einrichtungsexperten freuen sich auf Ihren Besuch und geben Ihnen gerne die innovativen Neuheiten und Trends weiter.

Herrliche Eindrücke von der Salone del Mobile 2016
Messeimpressionen 2016