Das war die große Föger Full-House Party

Mit feiner Musik, bester Verpflegung und Fox Club Casino Entertainment wurde am 28. September die neue Ausstellungsfläche im schönsten Einrichtungshaus Tirols fulminant eingeweiht. Zu Besuch kamen viele Gäste, Partner und Freunde des Einrichtungshauses Föger. Wir bedanken uns auf diesem Weg für ein tolles Fest.

Das schönste Einrichtungshaus Tirols lud am Donnerstag 28.September zur großen Neueröffnung der kürzlich umgebauten 1.500 Quadratmeter Ausstellungsfläche und zur offiziellen Einweihung der neuerrichteten Parkettwelt. Wir durften fast 400 Gäste aus Politik, Bauwesen und Wirtschaft begrüßen und verbrachten einen vergnüglichen, amüsanten, regional hochwertigen Abend. Gefeiert wurde auch der neue Online-Shop www.Parkettwelt.at, denn seit Kurzem erobert das Einrichtungshaus auch das World Wide Web und liefert, wie Stefan Föger bei seiner Eröffnungsrede stolz erzählte, "nicht nur bis an die Bordsteinkante, sondern genau dahin, wo die Ware benötigt wird."

Auch kulinarisch ein Ass im Ärmel

Das Föger Restaurant unter der Direktive von Küchenchef Martin Unterburger versorgte die Gäste mit Schmankerln der anderen Art und bot das perfekte Pendant zu den erlesenen Weinen vom Weingut Weiss-Taschner, welche mithilfe von LIEBHERR Weinklimaschränken wohltemperiert die Gläser der Besucher füllten. Anschließend verwöhnte Oswald Salcher unsere Gäste mit der Föger Röstmischung von der Kaffeerösterei Salcher. Den krönenden Abschluss für den Gaumen fand man bei der Padre Tequila Bar, an welcher man den preisgekrönten edlen Tropfen verkosten konnte.

Spielen für den guten Zweck

Der gutbesuchte Abend war nicht nur der Neueröffnung gewidmet, der gute Zweck lockte die Besucher an die Spieltische und so konnten dem Netzwerk Tirol eine Spende über 2500 Euro übergeben werden.

Das Geld kommt einem kleinen Mädchen aus dem Großraum Innsbruck zugute, welches mit schweren körperlichen Einschränkungen zu kämpfen hat und dessen Familie monatlich eine große Summe aufbringen muss, um das Kind zu versorgen. Wir bedanken uns an diesem Punkt ganz herzlich bei unseren Gästen, die nicht nur gebührend mit uns gefeiert haben, sondern maßgeblich an dieser Spendensumme beteiligt haben und natürlich auch bei Herbert Peer vom Netzwerk Tirol, der höchstpersönlich dafür Sorge trägt, dass die Spendengelder da ankommen, wo sie benötigt werden.