Homestory: Alpenländischer Luxus fürs Dahoam

Oder wie man ein Untergeschoss in ein Genussparadies verwandelt > Was macht man aus drei leerstehenden Zimmern in einem Untergeschoss und einer Handvoll starker Tiroler Einrichtungsprofis? Richtig! Ein Genussparadies das so kaum zu übertreffen ist. Diesen Wohn.Traum haben unsere starken Tiroler kürzlich gemeinsam mit der osttiroler Traditionstischlerei Forcher verwirklichen dürfen.

Patrick Bertoldi

Zirbenzimmer
Weinkeller
Wellness

Wie wäre es mit einem hauseigenen SPA Bereich mit Zirbenzimmer, der neben Platz für vier Personen auf Vollholzzirbenbetten auch die wohlige Wärme eines offenen Kamins bietet und in welchem Sie nach einem ausgiebigen Sauna- oder Dampfbadgang nach einem sportlichen Tag in der Tiroler Bergwelt entspannen können?
Und anschließend könnten Sie ja in Ihrem Weinkeller, mit eingebauter Vollholzküche und Bar mit Ihren Liebsten den Tag bei einem edlen Tropfen in gemütlicher Atmosphäre ausklingen lassen… Das klingt gut für Sie?

Zumindest war der Bauherr, der genau dieses Szenario von unserem starken Einrichtungsprofi Patrick Bertoldi präsentiert bekam, begeistert von dieser Idee. Und das Ergebnis kann sich wahrlich zeigen lassen. Bis jedoch die ersten gemütlichen Stunden verstreichen konnten, investierten viele starke Tiroler all ihre Energie, Kreativität und fachmännisches Können in die Planung und Umsetzung des anspruchsvollen Projektes.


Aber von Anfang an: Im schönsten Einrichtungshaus Tirols erhalten Sie nicht nur die schönsten Lieblingsstücke renommierter Markenhersteller > unsere starken Tiroler verwandeln Ihre vier Wände auch gerne in maßgeschneiderte Wohn.Träume individuell abgestimmt auf Ihren Geschmack und Ihre Bedürfnisse. Patrick Bertoldi hatte in diesem Fall eine klare Vorgabe. Das Untergeschoss eines Einfamilienhaus sollte in eine Wohlfühloase verwandelt werden, der den Charme der Tiroler Berglandschaft widerspiegelt.

Der bereits vorhandene SPA Bereich mit Dampfbad, Sauna und Regendusche durch einen Ruhebereich mit Zirbeneinrichtung ergänzt. Das Zimmer wurde in der Planung perfekt genutzt und bietet mit zwei Einzel- und einem Doppelbett, Platz für bis zu vier Personen vor einem gemütlichen offenen Kamin. Die Zirbe wurde bewusst gewählt, da man dieser Holzart unzählige heilende und entspannende Eigenschaften, beispielsweise die Senkung des Herzschlags nachsagt. Und unter uns gesagt, auch wenn das Holz keine heilenden Kräfte hätte > nichts geht über wohligen Zirbengeruch!

Der zweite Wohlfühlbereich den unser Einrichtungsprofi Patrick Bertoldi planen durfte, bot das perfekte Ambiente für einen Weinkeller den man auch hervorragend für einen gemütlichen Abend mit Gästen nutzen kann. Eine rustikale Bar trennt die Vollholzküche vom Herzstück der Einrichtung, dem großzügigen Massivholz Esstisch, der auch nach dem Abendessen noch zum Sitzenbleiben einlädt. In die Architektur des Kellergemäuers wurden Sitzbänke integriert um auch einer geselligeren Runde genügend Komfort bieten zu können.

 

 

Weinkeller aus Holz und Stein
Integrierte Vollholzküche
Massivholz im Weinkeller
Tischanfertigung nach Maß
Esstisch auf Maß geplant
stilvolle Barhocker von Föger
Lampen aus dem Einrichtungshaus

Nachdem die Vorstellungen des Bauherrens zu Papier gebracht waren, übergab der #starkeTiroler Patrick Bertoldi die Umsetzung in die Hände der Traditionstischlerei Forcher im schönen Osttiroler Lienz. Bis die ersten Lieblingstücke ihren Ehrenplatz in den Gemäuern des Hauses einnehmen konnten, mussten sie einen langen Weg hinter sich bringen. Ursprünglich hatten sie ihr DAHOAM in den Osttiroler Wäldern. In der Tischlerei Forcher angekommen,  wurde mit viel Liebe zum Detail, fachmännischer Präzision und einer großen Portion Leidenschaft für die Verarbeitung des Rohstoffs, das Mobiliar für die Genussstube und das Zirbenzimmer nach den Plänen von Patrick Bertoldi verwirklicht. Die Tischlerei Forcher ist ein langjähriger Partner des Einrichtungshaus Föger und beeindruckt nicht nur als traditionelles Familienunternehmen mit mittlerweile 85 Mitarbeitern, sondern vor allem auch durch die gewissenhafte und hochwertige Verarbeitung der geplanten Möbelstücke. Gerne erzählen wir Ihnen mehr über das Osttiroler Unternehmen.

Tischlerei Forcher
Qualitätsprüfung bei Forcher
Tischlerkunst

Der Wellnessbereich

Zirbenruheraum
Zirbenbett
Wellness in den Alpen
Fögers Dekoration
Massivholz Möbel
Dekoration vom Einrichtungshaus Föger
Textilien von Föger

Als sich die einstigen Baumstämme in die eindrucksvolle Einrichtung für den Genusskeller verwandelt hatten, mussten sie von Osttirol in Ihre neue Heimat verfrachtet werden. Die logistische Abstimmung der Tischlerei Forcher und der starken Tiroler funktioniert nicht zuletzt aufgrund der bereits unzähligen abgewickelten Projekte reibungslos. Nun waren wieder die starken Föger Mitarbeiter gefragt, denn noch waren die neuen Lieblingsstücke nicht an ihrem Platz. Die Föger - Tischler machten sich also an den Einbau der hochwertigen Einrichtung und konnten vor Ort und auf Maß alle Lieblingsstücke in den Raum verschmelzen, sodass lediglich noch die Dekoration den Wohn.Traum zur Realität werden ließ. Auch hier hatten die starken Tiroler ihre Hände im Spiel und rundeten mit viel Gespür und einen Blick für geschmackvolle Akzente die Inneneinrichtung stimmig ab.

Von der Planung, Fertigung und Spedition bis hin zur Dekoration > die Kooperation der Traditionsunternehmen Föger und Forcher haben einmal mehr gezeigt, was mit Erfahrung, Know How und Leidenschaft in der Einrichtungswelt möglich ist.